ÖFFNUNG ab 02.06.2020!

WIR FREUEN UNS AUF EUCH!

… denn wir öffnen wieder… am 02.06.2020!
Unter Einhaltung der Coronaschutzverordnung und eines strengen Hygienekonzepts dürfen wir das JugendFreizeitZentrum „Treffpunkt JFZ“
ab dem 02.06.2020 wieder öffnen!

Die gewohnte Form der Offenen Kinder- und Jugendarbeit kann jedoch zu Zeiten der COVID-19-Pandemie nicht stattfinden. Es gibt Vorgaben und Maßnahmen, die zwingend eingehalten werden müssen:

– Öffnungszeiten: Montag-Donnerstag von 14.00-19.00 Uhr
– Die Öffnungszeit ist aufgeteilt in zwei Zeitspannen (14.00-16.00 + 16.30-19.00 Uhr)
– Zur Gewährleistung der Einhaltung des Mindestabstandes von 1,50 Meter, dürfen sich max. 20 Besucher/innen + Fachpersonal auf ca. 230 m² Fläche, die dem Offenen Bereich zur Verfügung steht, gleichzeitig aufhalten.
– Nach der ersten Zeitspanne müssen die Besucher/innen die Einrichtung verlassen.
– Wenn Besucher/innen während ihrer Zeitspanne die Einrichtung verlassen, dürfen sie sie in der nächsten Zeitspanne nicht erneut betreten. Es soll die Möglichkeit geschaffen werden, dass möglichst viele unterschiedliche Besucher/innen die Einrichtung nutzen können.
– Die Nutzung des Fitnessraums und des „Café Vielfalt“ für Kindergeburtstage ist nicht möglich.
– Besucher/innen müssen sich beim Einlass in Kontaktlisten eintragen, die zusätzlich zu persönlichen Angaben (Name, Adresse, Telefonnummer), die Aufenthaltzeiten unter Einhaltung der EU-Datenschutz-Grundverordnung dokumentieren. Diese Maßnahme ist durch die Hygienestandards der Gesundheitsämter vorgegeben, damit Infektionsketten im Falle einer Covid-19-Infektion nachvollziehbar sind. Bei Minderjährigen ist die Unterschrift der Erziehungsberechtigten vorgeschrieben.
– Besucher/innen, die Krankheitssymptome haben, dürfen die Einrichtung nicht betreten.
– Menschen, die einer Risikogruppe angehören und somit besonderen Schutz benötigen, wird empfohlen, die Einrichtung vorerst nicht zu besuchen.
– Der Mindestabstand von 1,50 Meter muss in der gesamten Einrichtung eingehalten werden.
– Innerhalb der Einrichtung werden keine Süßigkeiten und Getränke verkauft. Der Verzehr von mitgebrachten Getränken ist erlaubt, von Speisen untersagt.
– Am Eingang befindet sich ein Desinfektionsspender, der bei Eintritt von jedem Besucher/ jeder Besucherin zur Händedesinfektion genutzt werden muss. Zusätzlich bitten wir die Besucher, sich vor der Händedesinfektion gründlich (mindestens 20 Sekunden) die Hände zu waschen (Papierhandtücher und Seife sind selbstverständlich vorhanden).
– In zusätzlichen Gruppenräumen werden unter Einhaltung der Coronaschutzverordnung Kleingruppenangebote für Kinder durchgeführt (z.B. Gitarrenunterricht, Töpferkurse).
Solltet ihr Fragen haben, könnt ihr uns gerne eine Email senden
oder uns am Dienstag direkt ansprechen.
Wir wünschen euch schöne Pfingsttage!
Wir freuen uns auf euch!

Petra & Anette